· 

Weltgeschichte to go

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich war es von mir ja geplant die Lux - Reihe erstmal in einem Stück durchzulesen, bevor ich mit anderen Büchern anfange. Aber, wie das bei mir ehrlich gesagt meistens der Fall ist, fallen mir nebenher so viele gute Bücher in die Hände, dass ich parallel mit einigen von ihnen  anfange. Dieses Mal habe ich aber eine echt gute Ausrede: Ich bin das Wochenende über nicht zu Hause und habe leider keins meiner Bücher mitgenommen. So etwas ist mir wirklich noch nie passiert. Zwischenzeitlich wusste ich echt nicht, was ich mit mir anfangen soll, da meine Nase schon seit Jahren den Großteil meiner Freizeit in einem Buch steckt. Ich war regelrecht auf Entzug.

Deswegen habe ich mich heute, schon ziemlich kraftlos durch das Fehlen meiner Droge namens Lesen auf in den nächsten Bücherladen gemacht. Was sich an einem Sonntag als gar nicht mal so einfach herausstellt. Aber zum Glück gibt es tatsächlich einige Städte, die auch am Sonntag ihre Ladentüren für das Konsumopfer Mensch und das Buchopfer Isabel öffnen. Nicht dass ihr jetzt denkt, ich wäre bis nach Timbuktu gefahren, um mir ein Buch fürs Wochenende zu holen. Die besagte Stadt war nicht ganz so weit entfernt. Und es hat sich ausgezahlt. Das wundervolle Buch, dessen Cover ihr auf dem Bild oben bestaunen könnt, ist Teil meiner heutigen Ausbeute. „Weltgeschichte to go" von Alexander von Schönburg. an dieser Stelle möchte ich kurz erläutern, warum um Himmels Willen ich mir ein Wissensbuch über Geschichte, also den Albtraum fast jeden Schülers, zugelegt habe: Ich interessiere mich für Geschichte. Und ich bin stolz drauf! auch wenn mich das zum absoluten Nerd macht. Das ist euch schließlich schon klar geworden als ihr erfahren habt, dass ich einen Bücherblog habe. Also mache ich meinem Ruf mal weiter alle Ehre. 

Eine Zeit lang war es mein absoluter Traum, Germanistik und Geschichte zu studieren. Vielleicht werde ich das auch irgendwann noch machen. Wer weiß, was die Zukunft bringt. Bis dahin beschäftige ich mich jedenfalls in meiner Freizeit mit diesen Themen. Das Buch „Weltgeschichte to go" soll mein erster Schritt in Richtung "historische Bildung nach dem Abitur" sein. Der kompakte 280 Seiten umfassende Band bietet eine grobe Übersicht der Geschichte des Menschen. Auch wenn ich gerade einmal fünfzig Seiten gelesen habe, bin ich schon jetzt begeistert: Der Autor berichtet mit viel Witz und Charme in einer flüssigen Sprache von den Anfängen der Menschheit bis hin zu heute. Den Satz „Was hat aus Steinzeitmenschen mit Faustkeilen Großstadtmenschen mit Selfiesticks gemacht?", (Steht auf der Rückseite des Bandes, da bin ich leider nicht selbst drauf gekommen) finde ich zur Beschreibung des Buchinhalts sehr passend. Was ich an dem Buch einfach unschlagbar finde ist, dass es nicht zu sehr mit Inhalt vollgepumpt ist. Denn wer kann sich schon bitte jedes Detail einer 10kg (diesen wert habe ich mir ausgedacht. Keine Ahnung, was so ein Ding wiegt) schweren Enzyklopädie merken? Ich jedenfalls nicht. Ich möchte aber etwas lesen, dass weitestgehend in meinem Kopf bleibt und mir wirklich etwas bringt. Damit bin ich bei diesem Buch genau richtig! Nebenbei ist es auch nicht so stinklangweilig wie die Texte in einigen Geschichtsbüchern meiner Schulzeit. Wieso erfährt man Bildung nur oft in solch langweiligem Rahmen? Sie könnte so viel schöner gestaltet werden.

Wer sich also auch für Geschichte interessiert oder einfach nur seine Allgemeinbildung ausbauen möchte, dem empfehle ich wärmstens „Weltgeschichte to go" von Alexander von Schönburg.

 

Bis dann, eure Izzie!

 

Bildquelle:https://www.amazon.de/Weltgeschichte-go-Alexander-von-Sch%C3%B6nburg/dp/3499631520/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1551680182&sr=8-1&keywords=weltgeschichte+to+go

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nele Krüger (Montag, 04 März 2019 13:35)

    Hi Isabel,
    das Buch hört sich auf jeden Fall wirklich sehr interessant an :)
    Vielen Dank, dass du mich darauf gebracht hast!
    Und du hast Recht, wer bildet sich nicht gerne mit Witz und Charme weiter?
    Ganz liebe Grüße :)