· 

Sturm

Tosen, toben, jagen, im Sturme unserer Zeit.

Lachen, freuen, fragen, in der Unendlichkeit.

Was du heute kannst besorgen, das weht er Weg der Wind.

Im Mantel der Natur gehüllt daliegt das himmlisch Kind.

 

Was mach ich hier, wo geht es hin?

Es ist ein weit Vergnügen drin.

Im Laufe unserer Schnellen Stund`

Verbiet ein Niemand mir den Mund!

 

Was soll das hier? Das ist Die Frage,

Mein Mutter: Kind was soll ich sage`?

Gibt keiner eine Antwort mir?

So muss ich weg, bleib nie mehr hier!

 

Tosen, toben, jagen, im Sturme unserer Zeit.

Was geht vorbei, was bleibt bestehn`?

 

Jetzt und in Ewigkeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0